Beiträge

Gegen Sprengminen

Mehr Sicherheit für unsere Gewässer

Quelle: 2014 Bundeswehr / Matthias Letzin Kiel, 21.05.2014.

Die Deutsche Marine hat sich nicht nur der Sicherung der Handelsrouten und der Bekämpfung der Piraterie vor der Küste Afrikas und dem Mittelmeer verschrieben, denn die Gefahr liegt nicht immer zwingend so weit entfernt von uns: Sprengminen aus dem Zweiten Weltkrieg befinden sich teilweise noch heute verstreut in den deutschen Gewässern.

Weiterlesen: Gegen Sprengminen

Wasmacht ein "Battle Watch Captain"?

Wie eine "Spinne im Netz“

Quelle: Bundeswehr/Sascha Jonack In See, 13.05.2014.

Flottillenadmiral Jürgen zur Mühlen ist zurzeit Kommandeur der Task Force 465 und somit der Seebefehlshaber aller Schiffe, Flugzeuge und Hubschrauber unter der Flagge der EU am Horn von Afrika. Während die Besatzung der "Brandenburg" das Schiff einsatzklar hält, unterstützt der 35-köpfige Einsatzstab aus zwölf Nationen den Admiral und erledigt die operative Planungsarbeit. Jeder Einzelne trägt seinen Teil dazu bei. Doch was macht dabei ein „Battle Watch Captain“?

Weiterlesen: Wasmacht ein "Battle Watch Captain"?

Antriebstechniker auf der "Brandenburg"

Herrscher über 50.000 PS

Quelle: Bundeswehr/Sascha Jonack Fregatte "Brandenburg", 21.05.2014.

Die "Brandenburg" befindet sich in der Anti-Piraterie-Operation „Atalanta“. Als Flaggschiff des maritimen EU-Einsatzverbandes patrouilliert die Fregatte am Horn von Afrika. Sie ist eine „fahrende Kleinstadt“ und jeder an Bord hat seinen Aufgabenbereich. Für Obermaat Martin R. ist sein Job als Antriebstechniker an Bord ein außergewöhnlicher Beruf, der ihm Freude bereitet. Er gehört zu den "Heizern" und zu seinem Alltag gehören schmutzige Hände, aufgeheizte stickige Luft und ohrenbetäubender Motorenlärm.

Weiterlesen: Antriebstechniker auf der "Brandenburg"

Sicherheit an Bord der "Rhön"

Soldaten des Seebataillons schützen die „Rhön“

Quelle: Bundeswehr/Christin Krakow In See, 22.05.2014.

Der Tanker “Rhön“ befindet sich seit mehr als einem Monat im Einsatz in der EU-Operation „Atalanta“ zur Bekämpfung der Piraterie am Horn von Afrika. Seine Hauptaufgabe ist die Versorgung der Schiffe mit Kraftstoff, Motorenschmieröl und Trinkwasser. So können die Einsatzzeiten der Schiffe auf See verlängert werden.

Weiterlesen: Sicherheit an Bord der "Rhön"

Die F 125

Neuer Typ am Start

Quelle: Bundeswehr Hamburg,/ ThyssenKrupp Marine Systems 15.05.2014, Y-Magazin 05/2014.

Aus knapp 7.000 Seiten Papier werden über 7.000 Tonnen Schiff. Die erste Fregatte der Klasse 125 ist ausgedockt. Vollgepackt mit Hightech, gleicht sie einem schwimmenden Rechenzentrum. Eine Puzzlearbeit aus hundertausend Einzelteilen.

Weiterlesen: Die F 125