Beiträge

Signale ohne Funk

Lichtsignale vom Vordermann

Quelle: © 2013 Bundeswehr / Jelena Wiedbrauk In See, 11.04.2013.

Im jenem Moment taucht das Schnellboot S 78 „Ozelot“ kurz in die Welle, Gischt kommt über und alle Mann auf Brücke ziehen den Kopf ein. Sofort blicken die Ausgucks wieder nach vorne, um das Lichtsignal zu entziffern: „Viermal PAPA vom Vordermann“ erschallt es und alle blicken zum Fahr-WO. Der gibt in kurzer Folge mehrere Befehle. Die Signale werden nach achtern weitergegeben und kurz darauf beginnt das Boot sich in die Gefechtsstaffel zu drehen.

Weiterlesen: Signale ohne Funk

Neu

Erstmalig gemeinsamer Transit

Quelle: © 2013 Bundeswehr / Kristina Gura Rostock-Warnemünde, 15.04.2013.

Am 15. April liefen die Korvette „Braunschweig“ und das Flugkörperschnellboot „Frettchen“ zum gemeinsamen Einsatz vor dem Libanon aus. Im östlichen Mittelmeer beteiligen sich die beiden Boote am maritimen Einsatzverband der „United Nations Interim Force in Lebanon“ (UNIFIL). Durch den gemeinsamen Einsatz werden die unterschiedlichen Fähigkeiten zweier Bootsysteme kombiniert.

Weiterlesen: Neu

Gut gemacht

Bewährungsprobe bei „Dynamic Move“ gemeistert

Quelle: © 2013 Bundeswehr / SNMCMG 1Seebrügge/Belgien, 11.04.2013.

Gemeinsam mit dem Verband der Standing NATO Mine Countermeasures Group 1 (SNMCMG 1) nahm das Minenjagdboot „Weilheim“ vom 11. bis zum 21. März an der Übung „Dynamic Move“ im belgischen Seebrügge teil. Dabei galt es für die teilnehmenden Einheiten verschiedener Nationen, sich innerhalb eines fiktiven Krisenszenarios täglich komplexer werdenden Situationen zu stellen.

Weiterlesen: Gut gemacht

Die Seenotrettungsflieger Teil 2

Der „rettende Engel“ trägt Flieger-Uniform - Teil 2

Quelle: © Bundeswehr / Archiv)Nordholz, 11.04.2013.

Seit gut 55 Jahren retten die Marineflieger im SAR-Dienst Menschenleben. Ob bei Schiffsunglücken, der Vermisstensuche oder Schneekatastrophen – die Hilfe aus der Luft ist vom Anfang bis heute eine Erfolgsgeschichte. Im zweiten Teil erfahren Sie mit der Einführung eines völlig neuen Hubschraubers mehr über die Entwicklung der Seenotrettungsflieger.

Weiterlesen: Die Seenotrettungsflieger Teil 2

gute Prognosen

Operation Atalanta: Weiterhin positiver Trend

Quelle: Bundeswehr Berlin/Northwood, 09.04.2013, EU-Hauptquartier Operation Atlanta.

Die Küste Somalias gehörte seit Jahren zu den am stärksten von Piraterie gefährdeten Gebieten der Welt. Nachrichten von Angriffen durch Piraten oder entführten Handelsschiffen machten Schlagzeilen. Doch inzwischen ist es nach Angaben des EU Naval Force Headquarters ruhig geworden am Horn von Afrika. Im 1. Quartal 2013 nahm die Zahl der Übergriffe weiterhin drastisch ab.

Weiterlesen: gute Prognosen